Dachgartenerde extensiv von Sonnenerde, Detailfoto von der Erdenstruktur
Dachgartenerde extensiv

Dachgartenerde extensiv

Preise
12 L (lose - Selbstabholung) € 1,50
BigBag (1 to - nur auf Bestellung) € 97,00
1 m³ (lose) € 95,00
1 to (lose - ab 5 Tonnen) € 73,00
Verpackungseinheiten
12 L
BigBag 1 to
1 m³
1 to

Die Begrünung von Dächern ist vor allem im städtischen Bereich ein hochaktuelles Thema! Einerseits wird dadurch Wasser zurückgehalten, welches anschließend über die Pflanzen wieder verdunsten kann. Dadurch wird im Sommer ein erheblicher Kühleffekt erzeugt und das Kleinklima verbessert. Andererseits kann so ein zusätzlicher Lebensraum geschaffen werden. Mit der richtigen Erde und dem richtigen Aufbau können vollständige Gartenanlagen auf dem Dach entstehen!


Unsere Dachgartenerde extensiv ist eine Fertigerde, die üblicherweise in einer Schichtstärke von 8 cm aufgebracht wird. Anschließend können dann Sedum-Arten und Trockengräser gepflanzt werden.

Wir verwenden ausschließlich den härtesten und 100%ig frostbeständigen Ziegelsplitt aus der eigenen Produktion (hergestellt aus Ton-Dachziegel). Daher ist unsere Dachgartenerde jahrelang stabil und wasserdurchlässig. 

Durch die Verwendung von reinen Tondachziegeln hat unser Material auch eine wunderschöne rote Färbung, die nach dem ersten Regen voll zur Geltung kommt. Auch ohne Bepflanzung ist diese Erde ein Blickfang!

Ziegelsplitt (frostbeständig, Körnung 2-12 mm) und Kompost

Siebung: 15 mm

Schüttgewicht trocken: 1,3 to/m3 

Schüttgewicht wassergesättigt: 1,7 to/m3

Der Ziegelsplitt-Anteil beträgt 90 %. Selbstverständlich werden auch Sondermischungen mit Lava, Leca, Perlite oder anderen Zuschlagstoffen hergestellt. Dies ist aber nur dann erforderlich, wenn aufgrund der zu schwachen Unterkonstruktion ein leichteres Substrat erforderlich ist.

Wir sind stolz auf die Meinungen über unsere Produkte
Das könnte Sie auch interessieren
Seite teilen
Sonnenerde Newsletter
Jetzt zum Newsletter anmelden und laufend über exklusive Angebote und Neuigkeiten informiert bleiben.