Menü

Unglaubliche Raritäten | Klauenklette, Milchorangenbaum, Honigesche…

Natur-GartenBlumenSträucher 08.09.21 / Regina Dunst

Es gibt ja Unmengen von interessanten Gehölzen, Stauden, Blumen, Gemüse, aber noch immer findet man in den Gärten noch zu wenig davon. Ich stelle euch 5 tolle Raritäten davon vor!

Klauenklette (Einhornpflanze): Die jungen Früchte dieser Pflanze sind sogar essbar! Sie ist drüsig behaart und deswegen bleiben kleine Insekten daran haften, und werden von der Pflanze verdaut, also sie ist fleischfressend. Wenn die Früchte reif werden, springen sie auf, und es erscheinen schwarze krallenartige Gebilde, die in der Floristik beliebt sind.

Milchorangenbaum oder Osagedorn, Maclura pomifera: Die Blätter glänzen um die Wette und sind irgendwie so lederartig. Der Baum bildet grüne, orangenähnliche große Früchte, die sogar die Mücken abwehren! Das Holz ist sehr hart und elastisch. Es wird gerne für den Bogenbau verwendet.

Honigesche oder Tetradium, Euodia: Der Baum kommt mit Trockenheit und Hitze gut zurecht. Die Honigesche blüht im Juli, August überreich und lockt die Bienen magisch an. Wenn die purpurnen Früchte dann reif sind, kommen die Vögel. Sogar die Blätter riechen aromatisch.

Blasenbaum (Koelreuteria): Er ist ein sehr hübscher kleiner Baum mit unzähligen langen gelben Rispen, wenn erblüht. Die Blütezeit ist im Juli / August. Danach schmückt sich der Baum mit den blasigen Früchten, die lange am Baum haften. Er ist ein wahrer Insektenmagnet. Der ideale Baum für die kommende Zeit, da er Hitze und Trockenheit prima aushält!

Suhosine: Ein außergewöhnlich, interessanter Kleinstrauch. Leider ist er nicht winterhart (überwintern bei knapp über O Grad reicht aus). Er ist eine Augenweide, wenn er seine orange-glänzenden Früchte, entlang der Äste bildet. Obendrein schmecken sie auch noch richtig fruchtig und knusprig, genial!

Ich hoffe, dass ich euch Lust gemacht habe, etwas Neues in den Garten zu pflanzen!!

Liebe Grüße

Regina

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Schwarzerde Vormals "Riedlingsdorfer Schwarzerde". Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Bio Hochbeeterde Fertigerde für den Gemüsegarten – geeignet für den biologischen Landbau zum Produkt
Bio Anzuchterde Die Vielseitige - und ganz schön dunkel! Unsere Bio Anzuchterde ist auch bekannt als DIE Friedhofserde - feinste Siebung! Sie wird auch Aussaaterde und Pikiererde genannt. zum Produkt
Bio Pflanzenkohle Stabiler Kohlenstoff zur Aufwertung von Kompost und Stallmist sowie zur Herstellung der eigenen Terra Preta. zum Produkt
Bio Blumenerde Bio Pflanzerde für Blumen und Gemüse in Töpfen und Kübeln. Gesunde Paradeiser am Balkon sind nun endlich möglich! zum Produkt