Menü

Ostereier | Natürlich färben mit Naturmaterialien

Natur-Garten 27.03.21 / Regina Dunst

Ostern steht vor der Tür und somit kann das Ostereierfärben beginnen!
Es ist wirklich erstaunlich, welch wunderbare Farben man aus Gemüse, Wurzeln, Früchten usw. gewinnen kann.

Weiße Eier nehmen die Farbe ganz anders auf, als die braunen Eier, deshalb ist es wichtig, dass ihr beide verwendet. Außerdem ist es richtig spannend, welche Farben aus den unterschiedlichen Naturmaterialien herausgefiltert werden. 


Im Video zeige ich, welche Farben man aus roten und gelben Zwiebelschalen, Kurkuma,Heidelbeeren und der violetten Karotte „zaubern“ kann. Brennnesseln werden auch getestet. Noch ein Tipp: Die Eier sollen vor dem Kochen Zimmertemperatur haben, dann springen sie nicht so leicht auf.


Ostereierfärben ist pure Freude, und Kinder lieben das Färben ganz besonders!
Ich wünsche euch Frohe Ostern!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Schwarzerde Vormals "Riedlingsdorfer Schwarzerde". Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Bio Hochbeeterde Fertigerde für den Gemüsegarten – geeignet für den biologischen Landbau zum Produkt