Menü

Laub in Hülle und Fülle | 5 Tipps, wie man es sinnvoll nutzen kann!

Natur-GartenMulchenKompostierungSträucher 13.11.21 / Regina Dunst

Laub ist ein hervorragender Rohstoff, und im Herbst hat man ihn noch dazu kostenlos vor der Haustüre. Im Garten ist Laub vielseitig einsetzbar.

Ich gebe euch in diesem Video 5 Tipps, wie ihr das wertvolle Laub sinnvoll nutzen könnt. Es eignet sich bestens zum Mulchen, Kompostieren, neues Beet anlegen, Igelburg bauen und natürlich für Dekozwecke! Sogar als Einstreu für Ställe könnt ihr es verwenden. Da wäre das Walnusslaub gut geeignet, weil es Stoffe besitzt, die die Milben vertreiben. Obendrein ist Walnusslaub noch antibakteriell und pilzhemmend.

Zum Mulchen kann ich jedes Laub verwenden, auch von der Kastanie, Walnuss und Eiche, obwohl sie viele Gerbstoffe besitzen. Durch richtiges Kompostieren, werden die Gerbstoffe vollständig abgebaut, und ich erhalte einen wunderbaren Kompost, den ich überall im Garten einsetzen kann!

Viel Spaß beim Einsammeln des Herbstlaubes!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Schwarzerde Vormals "Riedlingsdorfer Schwarzerde". Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Bio Hochbeeterde Fertigerde für den Gemüsegarten – geeignet für den biologischen Landbau zum Produkt
Bio Faser Bio Faser ist eine hervorragende Alternative zu Rindenmulch und vor allem im Gemüseanbau sehr beliebt. zum Produkt
Bio Blumenerde Bio Pflanzerde für Blumen und Gemüse in Töpfen und Kübeln. Gesunde Paradeiser am Balkon sind nun endlich möglich! zum Produkt