Menü

Ingwer und Kurkuma ziehen ins Hochbeet um

Natur-GartenGemüse 23.06.21 / Regina Dunst

Endlich ist es so weit und es wird hoffentlich dauerhaft wärmer, denn jetzt ist es höchste Zeit, dass der Ingwer und die Kurkuma ins Freie kommen.

Der Ingwer war anfangs wesentlich schneller und schöner unterwegs, als die Kurkuma! Aber wie ihr im Video sehen könnt, hat sich der Spieß umgedreht! Die Kurkuma ist wirklich gut gewachsen, aber der Ingwer schwächelt. Wahrscheinlich braucht der Ingwer es deutlich wärmer, als die Kurkuma. Im Gewächshaus hatte es in der Früh schon einmal 10 Grad und tagsüber dann wieder richtig hohe Temperaturen. Das war alles Andere als optimal! Also muss ich nächstes Jahr auf gleichmäßig, warme Temperaturen achten.

Aber jetzt kommen sie ins Freie. Die schöneren Pflanzen lasse ich im Topf, und grabe sie samt dem Topf im Hochbeet etwas ein. Die kleineren Pflanzen setze ich direkt ins Hochbeet.

Bin schon gespannt, wie sie sich über den Sommer entwickeln!

Viel Freude beim Setzen von Kurkuma und Ingwer! 

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Schwarzerde Vormals "Riedlingsdorfer Schwarzerde". Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Bio Blumenerde Bio Pflanzerde für Blumen und Gemüse in Töpfen und Kübeln. Gesunde Paradeiser am Balkon sind nun endlich möglich! zum Produkt
Bio Hochbeeterde Fertigerde für den Gemüsegarten – geeignet für den biologischen Landbau zum Produkt