Menü

Hortensien richtig schneiden | Schneeball- Rispen- und Bauernhortensie

Natur-GartenSträucher 03.03.21 / Regina Dunst

Die Hortensien zählen zu meinen absoluten Lieblingspflanzen.

Speziell die Bauernhortensie mit ihren großen Blütenbällen in den Farbtönen von Lila, Violett, Rosa, Blau und Weiß ist einfach wunderbar!

Bei ihr darf man nur die abgeblühten Blütenstände bis zur ersten ausgebildeten Knospe wegschneiden, nicht tiefer, denn sonst blüht sie in diesem Jahr nicht! Die Blütenknospen werden schon im Vorjahr gebildet, also am zweijährigen Holz.

Schneeballhortensien sind sooo unkomplizierte Pflanzen. Ihre weißen Blütenbälle leuchten besonders in der Abenddämmerung. Der Rückschnitt im zeitigen Frühjahr ist bei ihr sehr einfach! Man kann sie bis auf 20 cm zurückschneiden. Je stärker man zurückschneidet umso kräftiger treiben sie aus. Eine geniale Sorte ist die „Strong Annabelle“. Sie bildet starke Triebe und riesengroße Blütenbälle. Im späten Sommer/Herbst färben sich die Blütenbälle Resedagrün und sind in der Floristik sehr beliebt!

Rispenhortensien blühen wie die Schneeballhortensien am einjährigen Holz. Es gibt sie auch in den unterschiedlichsten Sorten und sie sind auch recht einfach zu handhaben.

Zwei Drittel der Triebe werden hier weggeschnitten, und zwar immer oberhalb eines Knospenpaares.

Viel Spaß dabei!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Moorbeeterde Torffreie Bio Moorbeeterde auf Bio Kompostbasis. Diese Erde wurde den natürlichen Rhododendren-Standorten in Südengland nachgebaut. zum Produkt