Menü

Herstellung | Die Bio Pflanzenkohle von Sonnenerde

Natur-Garten 11.05.21 / Gerald Dunst

Wir betreiben in unserer Firma den einzigen Pyrolysereaktor in Österreich und verwenden dazu ausschließlich sauberste Rohstoffe wie zB. Bio Dinkelspelzen und Sonnenblumenschalen sowie bei Vorhandensein auch Obstkerne.

Diese Rohstoffe werden nach dem Trocknen in den Aufgabebunker gegeben und laufen dann kontinuierlich durch den Reaktor durch. Die Verweilzeit beträgt nur 20 Minuten - dabei wird die Organik auf 600°C erhitzt, das dabei entstehende Produktgas sofort abgesaugt und in einer eigenen Brennkammer verbrannt. Das heiße Abgas wird über den Reaktormantel geführt und heizt somit das frische Material wieder auf. Diese Anlage ist also energetisch vollkommen energieautark. Am einfachsten kann man sich diese Anlage wie ein Heizwerk vorstellen (wir erzeugen immerhin rund 150kW Wärmeenergie), die zur Heizung unserer Gebäude und für die Trocknungsanlage verwendet wird - der große Unterschied zu einem Heizwerk ist, dass gleichzeitig Kohle und keine Asche produziert wird.

Bevor die frisch produzierte Pflanzenkohle in den Kohlebunker gefördert wird, muss sie noch gelöscht werden - sie wird zu diesem Zweck in der Austragsschnecke mit Wasser besprüht, dabei abgekühlt und auf 30% Feuchtegehalt angefeuchtet. Unsere Bio Pflanzenkohle ist daher auch vollkommen staubfrei. Wenn Ihr Pflanzenkohle kaufen wollt, achtet bitte darauf, dass diese EBC-zertifiziert ist. Damit sind nicht nur die Schadstofffreiheit sondern auch eine nachhaltige Produktion gewährleistet. Eine erste Überprüfung der Qualität kann auch jeder selbst vornehmen: Pflanzenkohle muss frei von Geruch und Geschmack sein!

Bei der Verwendung ist darauf zu achten, dass die Pflanzenkohle vor der Verwendung im Boden mit Stickstoff aufgeladen werden muss - das kann in einem Komposthaufen oder während der Fermentierung passieren, oder man saugt damit nährstoffreiche Flüssigkeiten wie Gülle, Jauche oder Urin auf - der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Pflanzenkohle Stabiler Kohlenstoff zur Aufwertung von Kompost und Stallmist sowie zur Herstellung der eigenen Terra Preta. zum Produkt
Bio Schwarzerde Vormals "Riedlingsdorfer Schwarzerde". Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt