Menü

Tomaten | 5 Tipps zur Tomatenanzucht - so einfach geht es!

GemüseNatur-Garten 19.03.21 / Regina Dunst

Es ist bereits Ende März, und somit der beste  Zeitpunkt um Tomaten anzusäen! In unserem neuen Video erklären wir, auf was ihr acht geben müsst und wie euch die Tomatenanzucht perfekt gelingt.

Nehmt euch die Zeit und überlegt, welche Tomatensorten ihr gerne ansäen wollt. Meine Favoriten sind : Dattelwein, Black Cherry, Green Doctor, Emerald Pear, Golda, Rose Quartz Multiflora, Smaragd, Schneewittchen. Ich verwende die Anzuchterde von Sonnenerde - natürlich torffrei!! Die Anzuchttemperatur soll so zwischen 20-25 Grad betragen. Wenn sich die ersten Keimblätter zeigen, bitte kühler stellen (15-20 Grad). Die Tomaten werden dann pikiert, wenn sich nach den Keimblätter die ersten richtigen Blätter bilden. Zum Pikieren verwende ich schon die Bio Blumenerde. Diese Erde ist nämlich auch bestens für alle Gemüsekulturen in Töpfen geeignet! Die Pflänzchen kommen in Töpfchen mit ungefähr 10 cm Durchmesser (ist aber nicht so genau, können auch kleiner sein). Sie werden bis zu den Keimblättern mit Erde bedeckt, denn dadurch bilden sich viele Wurzeln und die Pflanze wird viel kräftiger und stabiler. Jetzt kommen sie an den hellsten Platz, den ihr habt. Er soll nicht zu warm sein (15-20 Grad). Gießen nicht vergessen, aber nicht zu viel!


Viel Freude beim Ansäen der Tomaten!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Anzuchterde Die Vielseitige - und ganz schön dunkel! Unsere Bio Anzuchterde ist auch bekannt als DIE Friedhofserde - feinste Siebung! Sie wird auch Aussaaterde und Pikiererde genannt. zum Produkt
Bio Blumenerde Bio Pflanzerde für Blumen und Gemüse in Töpfen und Kübeln. Gesunde Paradeiser am Balkon sind nun endlich möglich! zum Produkt
magazine-pdf.net comics-all.com/ https://comicsnake.com/