Menü

Ribisel schneiden

SträucherNatur-Garten 01.09.18 / Gerald Dunst

Hier erfahrt ihr ein paar Tipps wie man richtig und effektiv Ribisel (Beerensträucher) schneidet und für das kommende Jahr optimal vorbereitet.

Wenn Ribisel richtig geschnitten werden, kann man sie für viele Jahre jung erhalten und jährlich entsprechend gute Ernten genießen!

Dieses Kurzvideo zeigt die einzelnen Arbeitsschritte: Es geht dabei darum, die alten Triebe zu erkennen und herauszuschneiden - ebenso werden alle Triebe entfernt, die waagrecht vom Boden wegwachsen oder quer durch den Strauch durchwachsen.
Wenn man dies alles entfernt hat, können die übriggebliebenen, senkrecht wachsenden Jungtriebe noch ein bisschen in Form gebracht werden, und schon sieht der Strauch wieder jung und frisch aus - beinahe wie frisch gepflanzt.
Dieses Prinzip der Sträucher schneiden kann übrigens auch auf alle anderen Sträucher angewendet werden. Je mehr und öfter alte Triebe entfernt werden, desto intensiver können neue und junge Triebe nachwachsen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Humus „Die günstigste Erde – für die Neuanlage und Humusierung von Gärten und Landschaft“ zum Produkt
Biofaser Biofasern sind eine hervorragende Alternative zu Rindenmulch und vor allem im Gemüseanbau sehr beliebt. zum Produkt
Bodenaktivator Was ist der Sonnenerde-Bodenaktivator? zum Produkt
Rasenerde Für den schönsten Rasen im Hausgarten, immer frisch gesiebt, fein krümelig und leicht zu verarbeiten! zum Produkt