Menü

Herbstgemüse nach der Kartoffelernte

GemüseNatur-Garten 27.08.19 / Richard Dunst

Nach der Kartoffelernte geht es erst richtig los! Im Herbst kann man noch zahlreiche Gemüsesorten anpflanzen. Welche dafür geeignet sind und welche nicht, zeigt euch Regina in diesem Video.

Es ist bereits Ende August, meine Kartoffelhochbeete sind abgeerntet, somit habe ich wieder viel Platz um noch schnell verschiedene Salate, Kohlgewächse usw. zu pflanzen oder anzusäen. Bis Mitte September ist dazu noch eine gute Zeit. Gepflanzt habe ich jetzt (den Grünen und violetten) Endiviensalat, Brokkoli, Kohlrabi, Grazer Krauthäuptel (Salat) und den Rapunzel. Sogar Petersilie habe ich noch einmal gesetzt, denn die Petersilie vom Frühjahr ist schon in die Blüte gegangen. Radieschen, Spinat, die sehr gesunden Asiasalate und der Feldsalat (Rapunzel) sind bereits angesät worden. Die blauen Kartoffeln (Blaue Anneliese) muss ich noch ernten. In das abgeerntete Beet kommen dann noch einige Chinakohlpflanzen und den sehr knackigen Romanasalat.                

Viel Freude beim Pflanzen und Ansäen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bodenaktivator Was ist der Sonnenerde-Bodenaktivator? zum Produkt
Bio Schwarzerde Vormals "Riedlingsdorfer Schwarzerde". Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Buch: Das große Boden-ABC Das neueste Buch von Angelika Ertl-Marko! Praxisratgeber für Humusaufbau und Pflanzenglück. Die Revolution im Biogarten. zum Produkt