Menü

Funkien | Vermehren durch Teilung

BlumenSträucherNatur-Garten 09.04.20 / Regina Dunst

Im März, April, aber auch im September ist eine prima Zeit, um Funkien zu vermehren - sprich zu Teilen.

Teilung ist eine bewährte Methode um Stauden (dazu zählen auch die Funkien) zu verjüngen und sie dadurch vital und blühfreudig zu halten!

Es gibt viele verschiedene Sorten: von hellgrün, gelbgrün, dunkelgrün, blaugrün, auch mit weißen und gelben Streifen, mit kleinen Blättern bis sehr großen Blättern usw. Die meisten Funkien (man nennt sie auch Hosta), lieben einen halbschattigen bis schattigen Platz. Sie gedeihen aber auch an sonnigen Plätzen. Durch die Teilung, die im Video genau gezeigt wird, gewinnt man viele neue Pflanzen, und das sogar kostenlos! Obendrein gedeihen die Funkien auch sehr gut in Töpfen!

Viel Freude beim Teilen der Funkien!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Blumenerde Bio Pflanzerde für Blumen und Gemüse in Töpfen und Kübeln. Gesunde Paradeiser am Balkon sind nun endlich möglich! zum Produkt
Bio Schwarzerde Vormals "Riedlingsdorfer Schwarzerde". Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Bio Hochbeeterde Fertigerde für den Gemüsegarten – geeignet für den biologischen Landbau zum Produkt
Bodenaktivator Der Dünger, der deine eigene Erde in eine hochwertige Schwarzerde verwandelt! zum Produkt
Bio Pflanzenkohle Stabiler Kohlenstoff zur Aufwertung von Kompost und Stallmist sowie zur Herstellung der eigenen Terra Preta. zum Produkt
transporn.org fetish-time.org