Menü

Ernte und Einlagerung von Wintergemüse

GemüseNatur-Garten 19.11.18 / Regina Dunst

Endivien und Chinakohl sollen noch vor einem größeren Kälteeinbruch geerntet werden und können in jedem kühlen Raum gut und lange gelagert werden. Auch für Wurzelgemüse ist nun die Zeit der Ernte gekommen. Dieses Video gibt einige Tipps dazu.

Bei der Ernte von Endivien und Chinakohl soll darauf geachtet werden, dass die Salate gut gesäubert werden und dann möglichst trocken in einer Kiste oder einem Karton gelagert werden. Der Raum selbst soll allerdings eine hohe Luftfeuchtigkeit und vor allem eine gleichmäßig kühle Temperatur aufweisen. Durch regelmäßiges Kontrollieren auf Faulstellen kann man die Haltbarkeit dieser Salate um viele Wochen verlängern und bis tief in den Winter hinein frischen Salat genießen.

Bei Wurzelgemüse empfehlen wir die Einlagerung in Pflanzenkohle, da dadurch zusätzlich Fäulnis verhindert wird, und wenn sie einmal auftritt auf einem sehr kleinen Raum begrenzt bleibt und das daneben liegende Gemüse nicht infiziert. Diese Pflanzenkohle kann dann im Frühjahr als Kompostzusatz weiterhin gute Dienste leisten und man hat einen Mehrfachnutzen erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Pflanzenkohle Stabiler Kohlenstoff zur Aufwertung von Kompost und Stallmist sowie zur Herstellung der eigenen Terra Preta. zum Produkt
Riedlingsdorfer Schwarzerde Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Bio-Hochbeeterde Fertigerde für den Gemüsegarten – geeignet für den biologischen Landbau zum Produkt