Menü

Bio Pflanzenkohle von Sonnenerde

Natur-GartenMulchenSträucherBlumenGemüse 23.10.18 / Gerald Dunst

Ein Meilenstein für unsere Pflanzenkohle! Endlich wurde sie in Österreich für den Biolandbau zugelassen.

Unsere Pflanzenkohle hat seit Beginn der Produktion im Jahr 2012 immer die höchste Qualitätsstufe (Premium-Qualität nach dem Europäischen Pflanzenkohle Zertifikat) erreicht. Dennoch war die Vermarktung im Bereich des Biolandbaues nicht möglich - und zwar nicht aus fachlichen Überlegungen, sondern aus rein bürokratischen Gründen: Es gibt nämlich eine EU-Positivliste für die erlaubten Zuschlagstoffe im Biolandbau. Als diese Liste erstellt wurde, war Pflanzenkohle noch unbekannt und daher scheint dieses Produkt auf dieser Liste auch nicht auf. Das Problem ist aber, dass alle Produkte, die nicht auf dieser Liste aufscheinen, im Biolandbau automatisch verboten sind. Wir bemühen uns seit dem Jahr 2012 um eine Aufnahme - aber das ist der berühmte Kampf gegen Windmühlen.

In Österreich hat sich eine Expertengruppe zusammengesetzt und einen entsprechenden Antrag in Brüssel eingebracht. Da aber hier mittelfristig mit keiner Anerkennung zu rechnen ist wurde vom Österreichischen Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz am 18.10.2018 ein sogenannter Runderlass ausgeschickt, wonach EBC-zertifizierte Pflanzenkohlen der Premiumqualität im Biolandbau zugelassen sind, sofern auch eine Bewilligung nach dem österreichischen Düngemittelgesetz (§9a) besteht. Dieser Erlass gilt bis zu einer endgültigen Entscheidung durch die EU.

Da unsere Pflanzenkohle all die genannten Kriterien erfüllt, ist sie somit automatisch für den Biolandbau zugelassen. Eingeschränkt wurde die Anwendung von Pflanzenkohle für den Biobetrieb als Zusatz zu Wirtschaftsdünger und Kompost, sowie als Bodenhilfsstoff und als Pflanzenhilfsmittel. Zur Fütterung ist Pflanzenkohle so wie bisher als "Hausmittel" nach Verschreibung durch einen Tierarzt zugelassen. Die generelle Erlaubnis unserer Futterkohlen für den Biobetrieb ist noch ausständig.

Erlass Bundesministerium zur Zulassung der Pflanzenkohle im Bio Bereich

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Pflanzenkohle Stabiler Kohlenstoff zur Aufwertung von Kompost und Stallmist sowie zur Herstellung der eigenen Terra Preta. zum Produkt
Riedlingsdorfer Schwarzerde Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Bio-Blumenerde Bio-Pflanzerde für Blumen und Gemüse in Töpfen und Kübeln. Gesunde Paradeiser am Balkon sind nun endlich möglich! zum Produkt
Bio-Hochbeeterde Fertigerde für den Gemüsegarten – geeignet für den biologischen Landbau zum Produkt
Hortisol - Hanferde DIE Erde für die Produktion von medizinischen Hanf auf Basis von Terra Preta. Durch den hohen Anteil an Pflanzenkohle und Nährstoffen ist keine Nachdüngung innerhalb des Kulturzeitraumes erforderlich. zum Produkt
Bio-Kompost Der beste Dünger – Geeignet für den ­biologischen Landbau zum Produkt
Steinmehl Silikatisches Gesteinsmehl in feinster Vermahlung ist der wichtigste Lieferant von Mineralstoffen und Spurenelementen und fördert die positive Mikrobiologie im Boden. zum Produkt
Biofaser Biofasern sind eine hervorragende Alternative zu Rindenmulch und vor allem im Gemüseanbau sehr beliebt. zum Produkt
Teicherde Das nahezu phosphorfreie Substrat mit niedrigem Nährstoffgehalt gewährleistet sauberes Wasser ohne Algenwuchs und dennoch ausreichende Versorgung der gewünschten Wasserpflanzen. zum Produkt