Menü

Basilikum im Winter | Herbstgemüse Update

GemüseNatur-Garten 20.09.19 / Richard Dunst

Basilikum über den ganzen Winter? Wir zeigen euch wie das geht! Außerdem geben wir euch ein Update, wie unser Herbstgemüse nach 2 Wochen gewachsen ist!

Das Herbstgemüse (roter und grüner Chinakohl, Grazer Krauthäuptl, Endiviensalat, Brokkoli, Kohlrabi, Feldsalat, Asia-Salat und natürlich noch Radieschen usw.) ist wirklich prächtig angewachsen! Wir werden sicherlich noch eine gute Ernte haben! Wenn Nachtfröste drohen, wäre es sinnvoll, alles mit einem Vlies abzudecken, damit die Pflanzen unbeschadet weiterwachsen können. 
Jetzt kann man noch Basilikumstecklinge von der Mutterpflanze abschneiden, und in einem Glas mit Wasser bewurzeln lassen. Danach kommen sie in einen Topf, gefüllt mit Bio Blumenerde. Das „Königskraut“, wie es auch genannt wird, braucht einen hellen, warmen Ort. Basilikum mag es feucht, aber auf keinen Fall darf es zu nass stehen!!! Staunässe wäre der sichere Tod! 

Nun kann uns das herrlich schmeckende und überaus gesunde Basilikum durch den Winter begleiten! 
Viel Freude noch mit eurem herbstlichen Garten!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bio Faser Biofasern sind eine hervorragende Alternative zu Rindenmulch und vor allem im Gemüseanbau sehr beliebt. zum Produkt
Bio Hochbeeterde Fertigerde für den Gemüsegarten – geeignet für den biologischen Landbau zum Produkt
Bio Blumenerde Bio Pflanzerde für Blumen und Gemüse in Töpfen und Kübeln. Gesunde Paradeiser am Balkon sind nun endlich möglich! zum Produkt
Bio Schwarzerde Vormals "Riedlingsdorfer Schwarzerde". Entwickelt nach dem Vorbild der Terra Preta - der fruchtbarsten Erde der Welt! Bei richtiger Behandlung wird ewige Fruchtbarkeit garantiert! zum Produkt
Bodenaktivator Was ist der Sonnenerde-Bodenaktivator? zum Produkt