KONTAKT

SONNENERDE
Gerald Dunst Kulturerden GmbH

Oberwarterstraße 100
7422 Riedlingsdorf
T: +43 (0)3357 / 42 198
F: +43 (0)3357 / 42 198 - 4
E: office@sonnenerde.at


ÖFFNUNGSZEITEN

März bis Oktober
Mo - Fr: 7:00 - 18:00
Sa: 8:00 - 12:00

November
Mo - Fr: 7:00 - 17:00
Sa: 8:00 - 12:00

Dezember bis Februar
Mo - Fr: 8:00 - 12:00

Winterurlaub von 23.12.2017 bis 07.01.2018

BigBags

Rasenerde

„ Für den schönsten Rasen im Hausgarten“

Herstellung:
Kompost und lehmiger Sand, Siebung auf 15 mm

Anwendung:
1) Sanierung von Rasenflächen im Hausgartenbereich: Ausgleich von Unebenheiten und Verbesserung der Durchlässigkeit sowie des Humusgehaltes. Rasenerde kann auf bestehende Rasenflächen in beliebiger Schichtstärke aufgebracht und so ein neues, ebenes Saatbeet hergestellt werden.

2) Herstellung von neuen Rasenflächen: Schichtstärke max. 20 cm, mindestens 5 cm. Durch die Homogenität und die sehr feine Struktur kann diese Erde sehr leicht verarbeitet und ein optimales Saatbeet hergestellt werden.

3) Herstellung von Pflanzbeeten: Bei einer Schichtstärke von 20 cm eignet sich diese Erde sehr gut für Pflanzbeete – allerdings wird hier noch eine zusätzliche Startdüngung empfohlen und zwar 1 kg Hornspäne pro m2.

Vorteile:
Durch die optimale Mischung von Sand, Schluff und Kompost garantiert diese Erde ein sehr rasches Keimen und Wachsen der Grassamen. Innerhalb weniger Wochen erhält man so eine perfekte Rasenfläche. Der Nährstoffgehalt ist optimiert – erst im zweiten Jahr ist eine leichte Düngung mit Stickstoff zu empfehlen. Durch die fein krümelige Struktur lässt sich diese Erde sehr leicht verarbeiten und händisch sehr einfach verteilen – man braucht also keine Klumpen zerhacken oder die Planie aufwändig mit einer Fräse bearbeiten.
Die Qualität dieser Erde macht sich in den Folgejahren deutlich bemerkbar – durch die Optimierung von Wasserspeicherung und Wasserdurchlässigkeit hat man einerseits keine Staunässe, andererseits kann das Regenwasser trotzdem über Wochen sehr gut gespeichert und an die Pflanzen abgegeben werden. Der Bewässerungs- und Pflegeaufwand wird somit auf ein Minimum reduziert.

Die Verarbeitung ist kinderleicht.

Rasenfläche 4 Wochen nach der Aussaat

Ing. Martin Loidl

Gartengestalter der Firma Loidl www.baumschule-loidl.at

Wir verwenden regelmäßig das Produkt „Rasenerde“. In der Gartengestaltung ist für uns nicht nur die leichte Verarbeitbarkeit und die gute Rasenentwicklung von ausschlaggebender Bedeutung, sondern auch, dass dieses Material in konstant hoher Qualität auch bei ungünstiger Witterung verfügbar ist. Ideal eignet sich dieses Produkt auch zum Ausgleich von Unebenheiten. Vor allem die absolute Freiheit von Wurzelunkräutern ist für uns sehr wichtig!